Deutsch Deutsch

Ferienprogramm

Rückblick: Sonderausstellungen

Mehrmals jährlich wechselnde Sonderausstellungen vertiefen die Dauerausstellung. Erhalten Sie einen Rückblick auf unsere Sonderausstellungen seit 2010.

Gesichter Keilhaus – zwischen Nationalerziehung in ländlicher Idylle und erster industrieller Revolution

12.01. bis 22.12.2017

Trude Schuhmacher-Jansen – Farbphänomene im Spielraum

8. Februar bis 8. Mai 2017

Leise Lautstärken

Zeichnungen und Radierungen von Horst Sakulowski

17. Juni bis 23. Dezember 2016

„Das Lebendige im Blick“

Landschaft und Portrait von Inga Fleischer

26. Januar bis 31. Mai 2016

Spiele(n) neu denken.

26. Juni bis 23. Dezember 2015

Spielwelle präsentiert: Neue Lernspielmittel zur Gestaltung kreativer Spielprozesse

Abstraktion und Landschaft - Cornelia Thomsen

28. Juni bis 23. Dezember 2014

Thomas Eichholz - rencontre III

22. März bis 14. Juni 2014

Kugel, Walze, Würfel - Fröbel macht mobil!

12. März bis 21. April 2013

Heinz Strobl - Strukturen, Knotologie, Schnappologie

29. September bis 9. November

Kulturzeit. 1982-2012. Ausstellungen, Tagungen, Vorträge.

Eine Dokumentation. 30 Jahre Friedrich-Fröbel-Museum am authentischen Ort.

8. Februar bis 26. August 2012

Siegrit Hübner. 40 Jahre – nur Papier ? Rückschau

25. Januar bis 29. Oktober 2011

Die Sonderausstellung zeigt einen Querschnitt des 40jährigen, abwechslungsreichen Schaffens der Rudolstädter Papierkünstlerin Siegrit Hübner.

YOROKOBI – Origami und Druckgrafik

16. Mai bis 28. November 2010

Yorokobi heißt ins Deutsche übersetzt »große Freude«. Die Präsentation zeigt aktuelle Arbeiten des japanischen Künstlerehepaares Tomoku Fuse und Taro Toriumi, die bereits 1991 im Fröbel-Museum zum Faltkongress »Fröbels Idee - Origami und Freundschaft sind ohne Grenzen« anwesend waren.